„Mit Ecken und Kanten“ – Dahinter stecke ich, Jessica.

Einfach mal machen. So bin ich mein Projekt angegangen und bin mittlerweile überzeugt, dass uns diese Einstellung sehr dabei hilft, als Menschen voranzukommen; sowohl auf persönlicher Ebene als auch in unseren beruflichen Entscheidungen.

Ich habe „Mit Ecken und Kanten“ gegründet, weil ich keine Lust mehr auf diesen Einheitsbrei an Produkten hatte. Ich wollte etwas erschaffen, das den Menschen Freude bereitet und gleichzeitig auch meinem Herzensthema, ein nachhaltigeres Leben zu führen, Raum geben. Was liegt da näher, als Produkten, die aufgrund eines Sortimentswechsels, Rebrandings oder Produktionsfehlers vom regulären Handel ausgeschlossen werden, eine zweite Chance zu geben? Eben!

Warum also nicht mal den Perfektionismus beiseite legen und sich auf komplett aufs Nicht-perfekt-Sein stürzen? Ich lade dich hier in meinem Shop herzlich dazu ein, genau das zu tun 🙂

Deine Jess

„Für mich ist „Mit Ecken und Kanten“ mehr als einfach nur ein Pop Up Onlineshop. Es ist für mich ein Projekt, mit dem ich beweisen will, dass gerade das Nicht-perfekt-Sein einen Menschen ausmacht und sich diese Sichtweise auch auf unsere Wahrnehmung von Produkten auswirkt. Wer hat denn heutzutage noch Lust auf Uniformismus? Für mich steht ganz klar die Individualität im Fokus.“ (Jessica Könnecke, Gründerin)