Mela bedeutet „Gemeinsam Handeln“ – Im Gespräch mit MELAWEAR über Nachhaltigkeit in der Textilindustrie

Hinterfragen, Handeln, Transparenz und höchste Nachhaltigkeitsstandards – das sind die Leitsätze der deutschen Modemarke MELAWEAR. Uns hat die Marke nicht nur aufgrund ihrer zeitlosen Designs überzeugt, sondern auch, weil sie sich dafür einsetzt, die Textilindustrie nachhaltiger, fairer und ökologischer zu gestalten.

Wir möchten euch MELAWEAR deswegen unbedingt genauer vorstellen und durften dem Gründer, Henning Siedentopp, einige Fragen stellen. 

 

MELAWEAR gibt es nun seit 6 Jahren. Wie hat damals alles begonnen?

Angefangen hat alles mit einem Sabbatjahr, in dem ich durch Indien gereist bin und mich das Land mit seinen vielen Facetten in den Bann gezogen hat. Hier bin ich zum ersten Mal mit dem Thema nachhaltige Mode, Bio- und Fairtrade-Baumwollanbau in Berührung gekommen. Als ich dann meinen Master in Lüneburg gemacht habe, ist die Idee, ein nachhaltiges Unternehmen zu gründen, welches sich genau mit diesen Bereichen beschäftigt, weiter gewachsen. Noch im Studium bin ich dann zurück nach Indien gereist und habe mir nachhaltige Textilproduktionen im Land angeschaut und einen Produzenten gefunden, der genau zu mir und meinen hohen Nachhaltigkeitsansprüchen gepasst hat.

 

Und wo steht MELAWEAR heute?

Gestartet haben wir 2014 mit einer ersten Fairtrade und GOTS zertifizierten T-Shirt Kollektion. Jedoch haben wir zu dieser Zeit auch den Rucksacktrend erkannt und den weltweit ersten nachhaltigen, komplett zertifizierten Rucksack namens „ansvar“ entwickelt. So sind wir in der Nachhaltigkeitsszene in aller Munde gekommen. Daher freuen wir uns auch, dass der Rucksack dieses Jahr für den deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert ist und nun auch bei euch verkauft wird. Unser Sortiment hat sich inzwischen stark erweitert und es sind nach und nach neue Styles und Modelle dazu gekommen.

MELAWEAR Ruckack Ansvar
(c) MELAWEAR

Was bedeutet „nachhaltige Qualität“ für euch?

Kurzgesprochen bedeutet nachhaltige Qualität für uns: hohe Nachhaltigkeitsstandards, hochwertige Materialien und zeitloses Design.

 

Was war das größte Hindernis, das ihr bisher im Produktionsprozess bewältigen musstet?

Die Entwicklung unseres nachhaltigen Sneakers war wohl die größte Herausforderung, da wir den ersten Schuh nach dem GOTS und Fairtrade Cotton Standard entwickelt haben und sämtliche Materialien und Bestandteile dem Standard entsprechen mussten. Die Entwicklung hat uns circa zwei Jahre gekostet.

 

Ihr arbeitet ausschließlich mit Fairtrade Bio-Baumwolle und Naturkautschuk. Habt ihr Tipps für Verbraucher*innen, um im Dschungel der Güte- und Nachhaltigkeitssiegel einen kritischen Überblick zu behalten?

Wir empfehlen, dass Kund*innen auf Nachhaltigkeitssiegel achten. Dabei ist der Global Organic Textile Standard (kurz: GOTS) einer der umfassendsten Standards. Da dieser jedoch unserer Meinung nach am stärksten im Bereich Ökologie ist, haben wir uns gezielt für eine Doppelzertifizierung mit einem Sozialstandard entschieden. Der Fairtrade Cotton Standard stellt zusätzlich sicher, dass die Baumwollbäuerin und der -bauer fair entlohnt werden und dass Sozialkriterien während der Konfektionierung eingehalten werden.

MELAWEAR Mood
(c) MELAWEAR

 

Weshalb verzichtet ihr auf Mischfasern bei der Herstellung eurer Textilen?

Wir setzen auf 100% Bio-Baumwolle bei allen unseren Textilien. Baumwolle ist ein Naturprodukt und erzeugt im Gegensatz zu Polyester keine Mikroplastikpartikel in Form von winzigen Fasern, die beim Waschen abgerieben werden. Mischfasern lassen sich häufig auch viel schwieriger recyceln.

 

Wir haben für unseren Unperfekt-Shop einige MELAWEAR Prototypen erhalten. Könnt ihr uns genauer erklären, was es mit diesen T-Shirts auf sich hat?

Die Textilien, die ihr bei Mit Ecken und Kanten findet, sind unsere Messemuster, die bei unserem Produzenten Purecotz unter fairen Bedingungen in Indien hergestellt werden. Das einzige, was sie von ihren Originalen unterscheidet, sind die Stoffe, bei denen es sich nicht um unsere 100% Fairtrade und GOTS zertifizierten Stoffe handelt. Für jede Kollektion lassen wir extra Stoffe aus Baumwolle produzieren, und diese Stoffe sind meist zum Zeitpunkt der Messen noch nicht fertig.

MELAWEAR T-Shirt Frauen
(c) MELAWEAR

 

MELAWEAR T-Shirt Frauen
(c) MELAWEAR
Wir wollen euch abschließend den Podcast STEP INTO THE FUTURE by MELAWEAR ans Herz legen. Aus erster Hand teilt das nachhaltige Modelabel in dem Podcast alles, was es über Nachhaltigkeit in der Modeindustrie zu wissen gibt. Extrem spannend und sehr zu empfehlen!

In Folge #2 erklärt Gründer Henning Siedentopp zum Beispiel, wieso MELAWEAR in Indien und nicht in Europa produziert.

 

Falls ihr euch die zeitlosen Basics von MELAWEAR in euren Kleiderschrank holen möchtet, geht’s hier die beschriebenen Musterstücke bei uns im Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.