Zero Waste für unterwegs – Edelstahlbehälter von ECO Brotbox

Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, welche fatalen Auswirkungen unser Konsumverhalten auf unsere Umwelt hat. Vor allem beim Thema Plastik suchen viele von uns mittlerweile nach Alternativen. Sabrina vom ECO Brotbox-Team verrät uns heute, warum es sinnvoll ist, von Plastik- und Edelstahlbehälter umzusteigen und welche Vorteile dieser Umstieg mit sich bringt.

 

1. Sabrina, in unserer Gesellschaft fand in den letzten Jahren ein Umdenken statt. Immer mehr Menschen möchten heutzutage auf Plastik verzichten und suchen dabei nach Alternativen. Warum ist es euch so wichtig, mit ECO Brotbox genau dieses Thema aufzugreifen und den Menschen einen Alltag ohne Plastik zu ermöglichen?

 

Genau dieses Umdenken wollen wir mit ECO Brotbox weiter vorantreiben. Vielen Menschen ist noch nicht bewusst, welche negativen Auswirkungen das ganze Plastik auf unsere Umwelt aber auch auf unsere Gesundheit haben kann. Wenn man sich anschaut, wieviel Plastik letztendlich in der Natur landet, welche Schadstoffe enthalten sein können und wie wir selbst alle schon mit Mikroplastik belastet sind, ist das schon ganz schön erschreckend.

Als Mustafa die ECO Brotbox 2014 ins Leben gerufen hat, wurden die negativen Auswirkungen von Plastik so langsam mehr und mehr publik gemacht. Seine Frau und er wollten deshalb Plastik so gut es geht aus der Familien-Küche verbannen – zu diesem Zeitpunkt gab es allerdings besonders auf dem deutschen Markt noch kaum Alternativen zu den klassischen Plastik-Brotboxen. Deshalb entschied er dann nach einiger Recherche, die in Indien bereits seit Generationen bewährten Behälter aus Edelstahl nach Deutschland zu holen. Und so können wir jetzt schon seit über drei Jahren dazu beitragen, dass Menschen rund um ihr Essen und Trinken ganz einfach auf Plastik verzichten können.

 

2. Warum sollte man denn überhaupt von Plastik- auf Edelstahlbehälter umsteigen?

 

Wie schon erwähnt, ist Edelstahl einfach besser für die Umwelt und unseren Körper! Alles was in Plastik verpackt wird, kann die im Plastik enthaltenen Schadstoffe aufnehmen, welche dann letztendlich in unserem Körper landen. Hochwertiger Edelstahl wie den, den wir für unsere Produkte einsetzen, ist komplett schadstofffrei und somit unbedenklich für Erwachsene als auch für Kinder.

Und die Umwelt freut sich auch, da durch die langlebigen Behälter eine ganze Menge an Müll aus (Einweg-)verpackungen eingespart werden kann. Sollte ein Produkt doch irgendwann nicht mehr einsatzfähig sein, kann es sehr gut recycelt werden.

 

Anfangs sind Edelstahlbehälter natürlich eine größere Investition als vergleichbare Produkte aus Plastik, wenn man allerdings bedenkt, wie lange einen die Edelstahlbehälter begleiten werden, rechnet sich das ganz schnell!

 

3. Für welche Zwecke kann ich meine ECO Brotbox eigentlich verwenden und welche Vorteile haben eure Produkte gegenüber herkömmlichen Brotboxen? Stimmt es, dass man sie sogar in den Ofen stellen kann?

 

Wir haben Boxen in vielen verschiedenen Größen, so dass man seiner Kreativität für den Einsatz freien Lauf lassen kann 🙂

In erster Linie sind sie natürlich zum Essen reinpacken für unterwegs gedacht. Und da ist es auch egal in welcher Situation – Edelstahl ist super robust und hält so einiges aus, also sind die Boxen auch perfekt für Schule, Kindergarten aber auch für den Outdoor-Bereich geeignet. Je nach Bedarf bieten wir auch Behälter die isolierend wirken oder auslaufsicher sind.

Wunderbar lassen sich die Behälter aber auch zum verpackungsfreien Einkaufen oder zum Aufbewahren von Essen im heimischen Kühlschrank einsetzen.

 

Aber Essen aufbewahren ist nicht alles, was die Boxen können. Die kleine Snackbox XL wird z.B. auch gerne für allerlei Krims Krams oder unverpackte Taschentücher eingesetzt, die Chutney Boxen sind ein toller Reisebegleiter und schützen kleine Portionen Cremes und Ähnliches.

 

Der Vorteil von allen Boxen ist natürlich der Edelstahl an sich – der macht die Produkte robust und sehr langlebig. Außerdem können sie nach Gebrauch einfach in die Spülmaschine, das spart Zeit. Und vielleicht kennt ihr ja diesen faden Beigeschmack von Plastik im Essen, den man in herkömmlichen Boxen öfters bemerkt? Den gibt es bei Edelstahl nicht, denn der ist lebensmittelecht und es gibt weder Geruchs- noch Geschmacksabweichungen.

Und ja, tatsächlich können unsere Boxen (ohne Silikonringe) auch in den Ofen z.B. um einen kleinen Kuchen backen oder beim Campen z.B. über das Feuer oder auf den Campingkocher. Da muss man nur sehr aufpassen, die werden natürlich extrem heiß!

 

ECO Brotbox

(c) A HUNGRY MIND

 

4. Gibt es Besonderheiten rund um die Pflege der Produkte von ECO Brotbox?

 

Die Produkte von ECO Brotbox können grundsätzlich alle ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Bei den Flaschen und Strohhalmen empfehlen wir zusätzlich eine regelmäßige Reinigung mit einer Bürste und mildem Spülmittel. Bei den Strohhalmen liegt eine passende kleine Bürste bei.

Ansonsten ist es wichtig zu wissen, dass Edelstahl auf keinen Fall in der Mikrowelle erhitzt werden darf. Auch einfrieren ist nicht optimal, da dies die Lebensdauer des Materials beeinträchtigen kann.

 

5. Wo werden eure Produkte produziert und was ist euch bei der Herstellung besonders wichtig?

 

Wir lassen unsere Produkte verantwortungsvoll in Indien & China produzieren, da dort besonders viel Erfahrung im Bereich Lunchboxen und Trinkflaschen vorhanden ist. Faire Löhne und sichere Arbeitsbedingungen sind uns besonders wichtig, deshalb stehen wir in engem persönlichen Kontakt mit unseren Produktionspartnern. Unser Gründer & Geschäftsführer Mustafa stattet ihnen auch regelmäßige Besuche vor Ort ab, um die Einhaltung unserer Werte sicherstellen zu können. Selbstverständlich werden auch keine Kinder bei unseren Produktionspartnern beschäftigt.

 

(c) Eco Brotbox

 

6. Deine drei Tipps für weniger Plastik im Alltag!

 

  • Be prepared! Immer eine eigene Trinkflasche dabeihaben und unterwegs versorgt bleiben ohne Einweg-Plastikflaschen kaufen zu müssen.
  • Zero-Waste Shopping! Immer mehr Supermärkte akzeptieren mitgebrachte Behälter an den Frischetheken. Einfach eine Box wie die große Goodies Box mitnehmen und Verpackung sparen!
  • No straw please! Beispielsweise in Bars den Cocktail ohne Strohhalm bestellen. Wer nicht darauf verzichten mag, einfach einen ECO Strohhalm aus Edelstahl in der Tasche haben – sieht auch gleich viel schicker aus 😉

 

Geld sparen: Zero Waste Lunch

 

Wenn ihr jetzt noch wissen wollt, wie ihr mit den ECO Brotboxen auch noch Geld beim Mittagessen sparen könnt, schaut doch mal bei A HUNGY MIND vorbei. Dort erzählt uns Sabine, wie sie tagtäglich ihre ECO Brotbox einsetzt und damit auch noch weniger Geld ausgibt 🙂

 

Ein Kommentar zu “Zero Waste für unterwegs – Edelstahlbehälter von ECO Brotbox

  1. Ich habe mir letzte Woche auch eine ECO Brotbox mit Snackbox und Chutney-Box gekauft und bin total verliebt… Dass man die auch in den Ofen stellen kann, war mir irgendwie gar nicht so bewusst – danke für den Tipp!
    Liebe Grüße, Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.